Ganztagsklasse


 

 

schule_logo_blue.png

Einen kompletten gebundenen Ganztagszug von der 5. bis zur 9. Klasse bieten wir seit dem Schuljahr 2009/10 an. Montag bis Donnerstag endet der Unterricht in diesen Klassen um 15:30 Uhr, freitags um 13.00 Uhr. Das Mittagessen wird von Montag bis Donnerstag in der eigens dafür gebauten Mensa, in einer 60-minütigen Mittagspause verbindlich eingenommen. An mindestens einem Nachmittag in der Woche bieten wir für alle Ganztagesklassen Arbeitsgemeinschaften für unterschiedliche Interessensgruppen, wie Schulband, Fahrrad AG, Kreativ AG, Schülercafe, Fußball, Schach, Tischtennis usw. an. Zum Konzept der Ganztagesklassen gehört auch die enge Mitarbeit einer Diplomsozialarbeiterin, die speziell für die Arbeit in diesen Klassen eingestellt wurde.

Zentrale Anliegen der gebundenen Ganztagesbetreuung sind:

 

1 – Umsetzung eines Ganzheitlichen Bildungsansatzes:

  • Verknüpfung von Praxis und Theorie
  • Modularisierung in Mathe, Englisch und Deutsch in der 5. und 6. Klasse
  • Studierzeiten in kleineren Gruppen
  • Differenzierte Lernangebote durch Förderstunden
  • Musizieren fördert Denk- und Lernleistung – mit der Schülerband ROCKY KIDS

2 – Erziehung zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung:

  • Eigenständiges Arbeiten in festgelegten Studierzeiten
  • Mitgestaltung der Mensa und des Nachmittagsangebotes
  • Bestellung des Mittagsessens mit der Lehrkraft
  • Abräumen der Tische liegt fest in Schülerhand
  • Organisation der „Spielhütte“ während der Pausenzeiten

3 – Verstärkte Übernahme von Aufgaben im Bereich der Werteerziehung, Vermittlung sozialer Kompetenzen und kultureller Identität:

  • Kooperation mit dem AWO Kreisverband München Land e. V.
  • Einsatz von Sozialarbeiterinnen und Erzieherinnen in der Mittagspause
    • Inhalte: Soziales Lernen , Lernen Lernen und Berufsorientierung

4 – Erziehung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung:

  • Fest geplante jahrgangsübergreifende Nachmittagsangebote für die Schülerinnen und Schüler Ganztagesklasse in Semestern.
    • wie zum Beispiel: Schülerband, Percussion, Foto und Film, Geräteturnen, Theater, …
  • Spiele im Schülercafe: Billard/ Kicker/ Brettspiele/ Kartenspiele/ Wissensspiele
  • Gemeinsam Spielen macht mehr Spaß –> die Spielekonsole und der PC bleiben aus!

5 – Hilfe zur Berufsorientierung und Förderung der Ausbildungsfähigkeit:

  • Lehrstellenbörse für die Klassen 7 – 10
  • Praxistage für die 8. Klassen
  • Tage der Berufsorientierung in Burg Schwaneck für Klassen 8 und 9
  • Bewerbertag für alle Abgangsklassen
  • Berufseinstiegsbegleiterin für 25 Schüler

6 – Gesundheitserziehung durch gesunde Ernährung und mehr Bewegung:

  • Angebote der Mittagsverpflegung durch das Iwentcasino
  • Auswahlmöglichkeit zwischen Klassik (Fleischgericht ) und Trend (vegetarischem Essen)
  • Konstanter Preis von 3,60 € lässt sich durch regelmäßige Vorbestellung halten.
  • Sport wird bei uns groß geschrieben. Bei uns gibt es viele verschiedene Angebote, zum Beispiel:
  • Geräteturnen
  • Basketball
  • Fußball
  • Schwimmen
  • Geräteturnen
  • Leichtathletik